2022

Sonntag 22. Mai 2022

Verdi Gala

München Schloss Nymphenburg

Sonntag 22. Mai 2022
Samstag 02. April 2022

Johannespassion

Apolda Lutherkirche

Samstag 02. April 2022
Sonntag 09. Januar .2022

Weihnachtsoratorium

Jena Stadtkirche

Sonntag 09. Januar .2022

2021

Samstag 27. November 2021

Verdi Opern-Gala

Allerheiligen-Hofkirche München

Samstag 27. November 2021
Sonntag 03. Oktober 2021

Der Rosenkavalier

Rubinsteinsaal München

Sonntag 03. Oktober 2021
Samstag 11. September 2021

Street Art R*Evolution

HIDALGO Festival München

Samstag 11. September 2021
25./26. August 2021

OPER.ART.ABSURDUM

REFO Berlin Moabit

25./26. August 2021
01./02./03. August 2021

Zauberflöte

Binswangen

01./02./03. August 2021
Sonntag 27. Juni 2021

OPER.ART.ABSURDUM

bosco Gauting

Sonntag 27. Juni 2021
Dienstag 11. Mai 2021

Stabat mater

In Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsoper und St. Korbinian

Dienstag 11. Mai 2021
Samstag 08. Mai 2021

Liederabend

Kunstforum Gilching

Samstag 08. Mai 2021
22./23./24./26. April 2021

La Lune

Opéra National de Lyon (cancelled)

22./23./24./26. April 2021
Sonntag 28. März 2021

Ein Gute Nacht Konzert

Live-Stream

Sonntag 28. März 2021

Nächste Veranstaltungen

Die Sopranistin Elisabeth Rauch deckt mit ihrer vielseitigen Stimme ein breites Spektrum an Repertoire ab. Sie begeistert sowohl durch ihre intelligenten und einfühlsamen Interpretationen in Liederabenden und im Konzertfach, als auch durch ihre Spielfreude und Leidenschaft auf der Opernbühne.

Von der Barbican Hall in London bis zum kleinen Konzertsaal im Gasteig ist sie regelmäßig zu hören im Inn- und Ausland. Sie arbeitete bereits mit der Bayerischen Staatsoper, der Opéra National de Lyon, der Nürnberger Staatsoper, der Kammeroper Köln und der Hofoper Jena zusammen. Außerdem gastierte die Sopranistin bei den Oper Oder-Spree Festspielen.

Ein Steckenpferd der Sängerin ist die Arbeit an zeitgenössischer Musik und das Interesse an außergewöhnlichen Projekten wie z. B. dem Projekt gegen Kindesmissbrauch ‚Transformation‘ von Konstantia Gourzi.